dista (1K)fachgruppenlogor (2K)dista (1K)dista (1K)dista (1K)
Krueger, Fritz P.
Flüchtlingslager in Berlin, 1950er-1960er Jahre
© ENM
 
AktivitätenMitgliederPublikationSprecher
 
InstitutionenSammlungen
Deutsches Historisches Museumgosamint (1K)

[Fotografenarchiv Joseph Schorer im Deutschen Historischen Museum Berlin]

"Joseph Schorer wurde 1894 in Mindelheim bei Augsburg geboren. Von 1907 bis 1910 besuchte er die Gewerbliche Fortbildungsschule Mindelheim und parallel dazu ging er von 1908 bis 1911 in seiner Heimatstadt bei dem Fotografen Anton Krumm in die Lehre. Anschließend arbeitete er in Berlin und ab 1913 in Hamburg. Nach dem Ersten Weltkrieg, in dem er an der französischen Front eingesetzt war, lebte er zunächst in Mindelheim, zog aber 1922 erneut nach Hamburg. Als freischaffender Fotograf belieferte er die verschiedensten Zeitungen in Hamburg ("Ham-burger Tageblatt", "Hamburger Anzeiger", "Fremdenblatt"), Berlin und London. Aufträge erhielt er auch von der Industrie und von privater Seite. Weil er sich weigerte, in die NSDAP einzutreten, verlor er im Dritten Reich manchen Auftraggeber, so das "Hamburger Tageblatt".
Nach dem Zweiten Weltkrieg eröffnete er ein Fotogeschäft. Wegen angeblichen Handels mit Kameras der Wehrmacht wurde er denunziert, von einem englischen Militärgericht für schuldig befunden, inhaftiert und im Gefängnis misshandelt. Kurz darauf wieder entlassen, starb er 1946, wohl an den Folgen der Haft. Als Pressefotograf nahm Joseph Schorer vor allem das Zeitgeschehen im Hamburg der 20er bis 40er Jahre mit den Schwerpunkten Drittes Reich, Krieg und Zerstörung ins Visier. Daneben finden sich aber auch kulturelle und Sport-Ereignisse (Olympische Sommerspiele 1936 in Berlin und andere) sowie historische Persönlichkeiten.
* BA [Bildarchiv]: *ca. 45.000 Motive (GN, Film-N);
* ca. 400 O [riginalabzüge];
* Z [Zeitraum]: 1926-1946
* Lit: Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz (Hg.): Als Hamburg unter den Nazis lebte. 152 wiederentdeckte Fotos eines Zeitzeugen, Hamburg/Zürich 1986"  ("Magazin", Fotografen und Agenturen im Bildarchiv des Deutschen Historischen Museums, 11. Jahrgang; Heft 26; Berlin, Herbst 2001)   (Quelle: Geht zu: http://www.dhm.de/magazine/fotografen/schorer.html http://www.dhm.de/magazine/fotografen/schorer.html [Zuletzt besucht: 2008-01-10])


Dieser Bestand ist Teil von: Geht zu: Bildarchiv des DHM Bildarchiv des Deutschen Historischen Museums

Ausdrucken dieser Seite

©
Informationen zur Fotografie einblenden